Skip to main content

Datenschutz

SOCOTEC Deutschland

Datenschutzerklärung

nach den Vorgaben der DSGVO

Wir freuen uns sehr dass Sie unsere Website besuchen, vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Dienstleistungen. Für uns sind der Datenschutz und die Datensicherheit bei der Nutzung unserer Website sehr wichtig. In der folgenden Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber, welche personenbezogenen Daten wir auf unserer Website erfassen und für welchen Zweck diese genutzt werden.

Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z. B. Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse) halten wir uns stets an die Datenschutz-Grundverordnung inkl. der für uns geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Wir haben zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst umfassenden Schutz personenbezogener Daten sicherzustellen. Bitte beachten Sie, dass internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen können und somit kein absoluter Schutz gewährleistet werden kann. Natürlich können Sie uns personenbezogene Daten (z. B. im Rahmen einer Bewerbung) auch auf alternativen Wegen mitteilen (E-Mail, telefonisch etc.).

Sofern keine besonderen Dienste der Website (z. B. Kontaktformular) genutzt werden, ist die grundsätzliche Nutzung unsere Website auch ohne Angabe von personenbezogenen Daten möglich.

Datenerfassung auf unserer Website

Cookies

Unsere Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Im Bereich "Karriere" verwenden wir zusätzlich einen Cookie für das Analyse-Tool Matomo, über einen Cookie-Banner kann der Verwendung widersprochen werden.

Rechtsgrundlage
Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste.

Analyse-Tools

Wir nutzen auf dieser Website die Software „Matomo“ (www.matomo.org), eine Software des Anbieters InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland. Diese  wird auf unseren eigenen Server gehostet und ist so konfiguriert das kein Cookie auf Ihrem Rechner, mit dem Ihr Browser wiedererkannt werden kann, gesetzt wird. Werden Unterseiten unserer Webseite aufgerufen, so werden folgende Daten gespeichert:

  • die IP-Adresse des Nutzers, gekürzt um die letzten zwei Bytes (anonymisiert)
  • die aufgerufene Unterseite und Zeitpunkt des Aufrufs
  • die Seite, von der der Nutzer auf unsere Webseite gelangt ist (Referrer)
  • welcher Browser mit welchen Plugins, welches Betriebssystem und welche Bildschirmauflösung genutzt wird
  • die Verweildauer auf der Website
  • die Seiten, die von der aufgerufenen Unterseite aus angesteuert werde

Die mit Matomo erhobenen Daten werden werden auf unseren eigenen Servern gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Zweck der Datenverarbeitung
Wir benötigen die Daten, um das Surfverhalten der Nutzer zu analysieren und Informationen über Nutzung der einzelnen Komponenten der Website zu erhalten. Das ermöglicht uns, die Website und ihre Nutzerfreundlichkeit stetig zu optimieren. In diesen Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO begründet. Durch die Anonymisierung der IP-Adresse tragen wir dem Interesse der Nutzer am Schutz personenbezogener Daten Rechnung. Die Daten werden nie dazu genutzt, den Nutzer der Website persönlich zu identifizieren und werden nicht mit anderen Daten zusammengeführt.

Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, wenn sie für unsere Zwecke nicht mehr benötigt werden.

Widerspruchsmöglichkeit
Gegen die Aufzeichnung der Daten in der oben beschriebenen Weise können Sie auf drei verschiedene Weisen Widerspruch einlegen:

  • Sie können die Ablage von Cookies in ihrem Browser ganz unterbinden. Das führt allerdings dazu, dass Sie möglicherweise manche Funktionen unserer Website nicht mehr nutzen können, die zwingend eine Identifizierung voraussetzen (Warenkorb, Bestellungen, persönliche Einstellungen o.ä.)
  • Sie können die Einstellung „Do-not-Track“ in Ihrem Browser aktivieren. Unser Matomo-System ist so konfiguriert, dass es diese Einstellung respektiert.
  • Sie können mit einem Mausklick unten ein so genanntes Opt-Out-Cookie anlegen, das zwei Jahre Gültigkeit hat. Es hat zur Folge, dass Matomo Ihre weiteren Besuche nicht registrieren wird. Beachten Sie allerdings, dass das Opt-Out-Cookie gelöscht wird, wenn Sie alle Cookies löschen.

Rechtsgrundlage
Die Rechtsgrundlage, auf der wir mittels Matomo personenbezogene Daten verarbeiten, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f der DSGVO.

Matomo Opt-Out

Analyse-Tools im Bereich "Karriere"

Im Bereich Karriere wird die Software „Matomo“ (www.matomo.org), eine Software des Anbieters InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland. verwendet. Diese wird auf Servern unseres Dienstleisters "rexx systems GmbH, Süderstraße 75-79, D-20097 Hamburg" gehostet und verwendet Cookies auf Ihrem Rechner, mit dem Ihr Browser wiedererkannt werden kann. Es werden folgende Daten erfasst:

  • die IP-Adresse des Nutzers, gekürzt um die letzten zwei Bytes (anonymisiert)
  • die aufgerufene Unterseite und Zeitpunkt des Aufrufs
  • die Seite, von der der Nutzer auf unsere Webseite gelangt ist (Referrer)
  • welcher Browser mit welchen Plugins, welches Betriebssystem und welche Bildschirmauflösung genutzt wird
  • die Verweildauer auf der Website
  • die Seiten, die von der aufgerufenen Unterseite aus angesteuert werde

Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Zweck der Datenverarbeitung
Wir benötigen die Daten, um das Surfverhalten der Nutzer zu analysieren und Informationen über Nutzung des Bereichs Karriere der Website zu erhalten. Das ermöglicht uns, das Angebot und Nutzerfreundlichkeit stetig zu optimieren. In diesen Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO begründet. Durch die Anonymisierung der IP-Adresse tragen wir dem Interesse der Nutzer am Schutz personenbezogener Daten Rechnung. Die Daten werden nie dazu genutzt, den Nutzer der Website persönlich zu identifizieren und werden nicht mit anderen Daten zusammengeführt.

Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, wenn sie für unsere Zwecke nicht mehr benötigt werden.

Widerspruchsmöglichkeit
Gegen die Aufzeichnung der Daten in der oben beschriebenen Weise können Sie auf drei verschiedene Weisen Widerspruch einlegen:

  • Sie können die Ablage von Cookies in ihrem Browser ganz unterbinden.
  • Sie können die Einstellung „Do-not-Track“ in Ihrem Browser aktivieren. Unser Matomo-System ist so konfiguriert, dass es diese Einstellung respektiert.
  • Über einen Cookie-Banner kann der Verwendung widersprochen werden.

Rechtsgrundlage
Die Rechtsgrundlage, auf der wir mittels Matomo personenbezogene Daten verarbeiten, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f der DSGVO.


Server-Log-Dateien

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Wir erfassen...

  • Browsertyp und Browserversion
  • Referrer URL
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse (ggf. in anonymisierter Form)

Die erhobenen Daten dienen lediglich statistischen Auswertungen und zur Verbesserung der Website. Der Websitebetreiber behält sich allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen und eine Auswertung zu Marketingzwecken wird nicht vorgenommen.

Speicherdauer
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

Rechtsgrundlage
Als Rechtsgrundlage für die genannte Datenverarbeitung dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Um die Website im erforderlichen Rahmen zur Verfügung stellen zu können, ist die Verarbeitung der genannten Daten erforderlich und stellen so ein berechtigtes Interesse unseres Unternehmens da.


Kontaktformulare

Auf unserer Internetseite sind Kontaktformulare für eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu unserem Unternehmen sowie eine unmittelbare Kommunikation mit uns vorhanden. 

Sofern Sie per E-Mail oder über ein Kontaktformular mit uns Kontakt aufnehmen, werden die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Diese auf freiwilliger Basis übermittelten personenbezogenen Daten werden für die Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme gespeichert und an das entsprechende, zu Ihrer Anfrage passende SOCOTEC Unternehmen in Deutschland (ZPP Ingenieure AG, Canzler GmbH, Schollenberger GmbH) weitergeleitet. Ohne Ihre Einwilligung werden keine personenbezogenen Daten an Dritte ausserhalb der SOCOTEC Unternehmensgruppe in Deutschland weitergegeben.

Speicherdauer
Nachdem die Anfrage und der betreffende Sachverhalt abschließend bearbeitet sind, werden die von Ihnen an uns übermittelte personenbezogenen Daten gelöscht. Wenn gesetzlich vorgeschrieben, speichern wir die Daten im Einzelfall auch länger.

Rechtsgrundlage
Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.


Bewerbungen

Wir erheben und verarbeiten personenbezogenen Daten von Bewerbern für die Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Für das Bewerbungsverfahren nutzen wir die Dienstleistungen unserer Muttergesellschaft, der SOCOTEC Deutschland Holding GmbH.

Das Karriereportal sowie der Job Alert wird in unserem Auftrag durch die rexx systems GmbH, Süderstraße 75-79, D-20097 Hamburg bereitgestellt.
 
Die Dienstleister sind für uns tätig und können im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren ggf. auch Kenntnis von Ihren personenbezogenen Daten erhalten. Daher haben wir Verträge über die Auftragsverarbeitung im Sinne des Art. 28 Abs. 3 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) abgeschlossen, die sicherstellen, dass die Datenverarbeitung ausschließlich in zulässiger Weise erfolgen. Die Datenübertragung erfolgt verschlüsselt.
 
Personenbezogenen Daten werden ausschließlich im Rahmen des Bewerbungsprozesses an für die Auswahlentscheidung verantwortlichen Personen weitergegeben.

Rechtsgrundlage
Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Speicherdauer

Schließen wir einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten im Rahmen des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch spätestens nach 6 Monaten gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen entgegenstehen z. B. Beweispflicht im Rahmen des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).


Weitere Kontaktmöglichkeiten

Auf unserer Website stellen wir Ihnen verschiedene Kontaktmöglichkeiten per E-Mail zur Verfügung (z. B. info@socotec.de). Sie können an diese E-Mail-Adressen Ihr Anliegen senden. Die entsprechenden Abteilungen oder Personen bearbeiten die Anfrage und antworten Ihnen per E-Mail. Für die Bearbeitung speichern und vearbeiten wir nur die uns zur Verfügung gestellte E-Mail-Adresse und leiten Ihre Anfrage an das passende SOCOTEC Unternehmen in Deutschland (ZPP Ingenieure AG, Canzler GmbH, Schollenberger GmbH) weiter. Ohne Ihre Einwilligung werden keine personenbezogenen Daten an Dritte ausserhalb der SOCOTEC Unternehmensgruppe in Deutschland weitergegeben.

Speicherdauer
Nachdem die Anfrage und der betreffende Sachverhalt abschließend bearbeitet sind, werden die von Ihnen an uns übermittelte personenbezogenen Daten gelöscht. Wenn gesetzlich vorgeschrieben, speichern wir die Daten im Einzelfall auch länger.

Rechtsgrundlage
Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.


Newsletter

Wenn Sie den auf der Webseite angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse. Zur Gewährleistung einer einverständlichen Newsletter-Versendung nutzen wir das sogenannte Double-Opt-in-Verfahren. Im Zuge dessen lässt sich der potentielle Empfänger in einen Verteiler aufnehmen. Anschließend erhält der Nutzer durch eine Bestätigungs-E-Mail die Möglichkeit, die Anmeldung rechtssicher zu bestätigen. Nur wenn die Bestätigung erfolgt, wird die Adresse aktiv in den Verteiler aufgenommen. Ihre E-Mail-Adresse verwenden wir ausschließlich für den Versand des SOCOTEC Newsletters. Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Abmelden"-Link im Newsletter.

SOCOTEC nutzt Newsletter2Go für den Versand von Newslettern. Anbieter ist die Newsletter2Go GmbH, Nürnberger Straße 8, 10787 Berlin, Deutschland.

Newsletter2Go ist ein Dienst, mit dem u.a. der Versand von Newslettern organisiert und analysiert werden kann. Durch die Analyse können wir z. B. sehen, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet und welche Links ggf. angeklickt wurden. Wenn Sie keine Analyse wollen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung. Des Weiteren können Sie den Newsletter auch direkt auf der Website abbestellen.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletterbezugs eingegeben Daten werden auf den Servern von Newsletter2Go in Deutschland gespeichert. Newsletter2Go ist es dabei untersagt, Ihre Daten zu verkaufen und für andere Zwecke, als für den Versand von Newslettern zu nutzen. Newsletter2Go ist ein deutscher, zertifizierter Anbieter, welcher nach den Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes ausgewählt wurde. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.newsletter2go.de/informationen-newsletter-empfaenger/

Wir haben mit Newsletter2Go einen Vertrag abgeschlossen, in dem wir Newsletter2Go verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben.

Speicherdauer
Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von Newsletter2Go gelöscht. Näheres entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen von Newsletter2Go unter: https://www.newsletter2go.de/features/datenschutz-2/.

Rechtsgrundlage
Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.


Job-Alert

SOCOTEC DEUTSCHLAND informiert Sie gerne über aktuelle und zukünftige Stellenangebote der einzelnen SOCOTEC DEUTSCHLAND Unternehmen. Hierfür können Sie den bereitgestellten Job-Alert nutzen. Sofern Sie den Wunsch nach dem Empfang des Job-Alert bestätigt haben (Double-Opt-In), werden die von Ihnen angegebenen Daten (E-Mail Adresse und Filtereinstellungen) so lange gespeichert, bis Sie den Job-Alert abbestellen. 

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Hierzu ist in jeder E-Mail des Job-Alert ein Abmeldelink vorgesehen. Sie können sich auch abmelden, indem Sie uns mit der E-Mailadresse, mit der Sie Newsletter empfangen, eine E-Mail an bewerbung@socotec.de schicken.

Der Job-Alert wird über die rexx systems GmbH, Süderstraße 75-79, 20097 Hamburg zur Verfügung gestellt.
 
Der Dienstleister ist für uns tätig und kann ggf. auch Kenntnis von Ihren personenbezogenen Daten erhalten. Daher haben wir ein Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen, der sicherstellt, dass die Datenverarbeitung ausschließlich in zulässiger Weise erfolgt.

Speicherdauer
Die von Ihnen zum Zwecke des Job-Alert-Bezugs hinterlegten Daten werden bis zu Ihrer Austragung aus dem Job-Alert gespeichert und nach der Abbestellung des Job-Alert gelöscht. 

Rechtsgrundlage
Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.