Skip to main content

Aktuelles

Infrastructure & Energy

ZPP bringt „BIM im Untertagebau“ voran

| Infrastructure & Energy

Neuerscheinung: Empfehlungen des DAUB zur Digitalisierung des Bauens im Untergrund.

Unter Beteiligung der ZPP Ingenieure sind die Empfehlungen des DAUB zum Thema „BIM im Untertagebau – digitales Planen, Bauen und Betreiben von Untertagebauten“ veröffentlicht worden.

Der DAUB – Deutscher Ausschuss für Unterirdisches Bauen e.V. – besteht aus 30 ausgewiesenen Experten aus Behörden, Wissenschaft, Planung und Bauwirtschaft. Seit 1972 hat sich das Gremium der Sicherheit und dem technischen Fortschritt beim Bauen im Untergrund verschrieben und veröffentlicht regelmäßig Empfehlungen zu relevanten Themen. Mit der neuen Broschüre „BIM im Untertagebau“ wird digitales Neuland betreten. Da bislang weder Standards noch Best-practice-Lösungen vorliegen, werden auf der Basis von Pilotprojekten erste Insellösungen unter die Lupe genommen und erörtert. Abgerundet wird das Dokument durch Empfehlungen, die sich an die Fachinstanzen sowie die Politik richten und verdeutlichen, unter welchen Randbedingungen die für die nächsten Digitalisierungsschritte notwendige Standardisierung erreicht werden kann.

 „BIM im Untertagebau“ ist die erste umfassende Veröffentlichung zu diesem Thema und wegweisend für zukünftige Bauprojekte in diesem Bereich. Aus dem Hause ZPP haben Prof. Dr.-Ing. Ludger Speier und Dr.-Ing. Tobias Rahm, unterstützt von Markus Scheffer (SD Ingenieure), als Teil des Kernteams an der Entstehung mitgewirkt und konnten wesentliche planerische Aspekte beisteuern.

Zurück